Artikel 16
EU DS-GVO
"Recht auf Berichtigung"


=> Artikel: 5 Abs. 1d (Richtigkeit von Daten), 12 Abs. 3 (Reaktion unverzüglich, bzw. innerhalb eines Monats), 19 (Mitteilung an Offenlegungs-Empfänger)
=> Erwägungsgrund: 65
=> Bußgeldbestimmung: Art. 83 (5) lit b
=> BDSG: § 35 Abs. 1,3,4,7 ("Berichtigung, Löschung und Sperrung")
=> BDSG-neu: § 27 Abs. 2 (Forschung und Statistik dürfen nicht verhindert werden), § 28 Abs. 2 (Öffentliche Archivzwecke dürfen nicht verhindert werden)
=> TOM-Guide® Kapitel: 17.1.6
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.


back next
BG - CS - DA - DE - EL - EN - ES - ET - FI - FR - GA - HR - HU - IT - LT - LV - MT - NL - PL - PT - RO - SK - SL - SV

Möchten Sie als externe(r) Datenschutzbeauftragte(r) die Verordnung in der Praxis umsetzen? Dann werden Sie Lizenznehmer bei DSB-MIT-SYSTEM® und nutzen Sie unser Knowhow.Als Lizenznehmer können Sie den Verordnungstext hier kommentieren und dies in der Gruppe teilen. Auch das über 600-seitige und monatlich aktualisierte Praxishandbuch TOM-Guide® steht Ihnen (und Ihren Kunden) dann exklusiv zur Verfügung.

© SecureDataService, Nicholas Vollmer, Priorstr. 63, D-41189 Mönchengladbach, Germany, +49 2166 96523-30, regulation@securedataservice.de, www.securedataservice.de (siehe Impressum / Datenschutz) (19.09.2017)